LOW CARB ABNEHMEN - SINNVOLLER als HIGH CARB?

Heute geht es um ein sehr umstrittenes Thema beim Abnehmen: 

Mit oder ohne Kohlenhydrate abnehmen - Low Carb VS High Carb!

 

Beide Makronährstoffe sind sinnvoll und NÖTIG für einen gesunden & energiereichen Körper!

Die Verfechter der Low Carb Ernährung versuchen sie weitestgehend von ihrem Speiseplan zu verbannen.

Ihre tägliche Zufuhr ist drastisch Kohlenhydrat reduziert.

Das Ziel hinter dem harten Verzicht: Scheinbar schnell abnehmen!

 

Die High Carb Fraktion hingegen nutzt die Kohlenhydrate

– um sich so richtig satt zu essen

- POWER fürs Training zu haben

- für gute Laune in der Diät und

- den Stoffwechsel mega anzukurbeln!

 

Dadurch ist die High Carb Diät auch angenehm durchzuhalten!

90% meiner Kundinnen kommen zu mir nachdem sie jahrelange Low Carb Diäten hinter sich haben, immer wieder unter starken Jojoeffekten litten und von Jahr zu Jahr nur zugenommen haben!  

...Und dann begannen sie durch Bikini Shape mit KOHLENHYDRATEN abzunehmen.

 

Gegensätzlicher können Ernährungsformen kaum sein.

 

Allgemein wird die aus Nahrungsmitteln hergestellte Energie so genutzt:

60-70% der hergestellten Energie wird für den Grundumsatz, ca. 13% für den Thermischen Effekt der Nahrung und 10-20% für aktive Bewegungen genutzt.

Ich will kurz erklären was Kohlenhydrate eigentlich sind und wofür unser Körper sie benötigt.

Kohlenhydrate sind einer der 3 Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett), die unser Körper durch Nahrungsmittel aufnimmt. 

Die Aufgabe von Kohlenhydraten ist es, SCHNELL Energie für körpereigene Funktionen zu liefern ohne schädliche Abfallprodukte zu produzieren.

Dabei wird Sauerstoff verbraucht und es bleiben Kohlendioxid CO2 und Wasser H2O als Abfallprodukt übrig.

Klären wir zunächst was LOW CARB oder HIGH CARB überhaupt ist.

Was ist LOW CARB?

Bei der Low Carb Ernährung, gilt es also, den Anteil an Kohlenhydraten in der Ernährung stark zu reduzieren, und man ernährt sich fast ausschließlich von Fett und Protein.

Auf Dauer kann man dadurch auch weniger Hunger bekommen und weniger essen.

Das würde einem einfachen einhalten des Kaloriendefizits entgegenkommen.

Das heißt, Gewichtsverlust wird durch das Aufbrauchen von Fettdepots für Energie und durch eine Verringerung der Kalorienzufuhr aufgrund von weniger Appetit, verursacht.

Fett und Proteine sind die primären Nahrungsmittelbestandteile!

Kartoffeln, Reis, das meiste Obst, teils Gemüse, Schokolade, auch mal Gebäck -  ALLES VERBOTEN!

Bei sehr geringer Kohlenhydrat Zufuhr fällt man sogar in die Ketose. Der Körper produziert dann Ketone.

Ketone sind die Stoffe, die in der Leber entstehen, wenn der Körper Fett, anstelle von Glucose, für die Energiezufuhr verbrennt.

Soviel zur Theorie, doch was sind die Vor- und Nachteile dieser Ernährung?

WARUM wollen alle immer Low Carb abnehmen?

Mit Low Carb sollen sich sehr schnelle Diätergebnisse erzielen lassen.

Vielerseits wird eine kohlenhydratarme Ernährung als die ultimative Diät angepriesen. 

Bereits nach wenigen Tagen kann man die Kilos purzeln sehen.

In Vergleichsstudien, kommt Low Carb meist an vorderster Stelle, wenn es um die Geschwindigkeit geht.

JEDOCH NUR IN DEN ERSTEN WOCHEN UND...

es ist KEIN REINES FETT!

Ich weiß, dass die Vorstellung, man könne in 21 Tagen ggf. 5 KG verlieren total verlockend klingt!

ABER: Du musst auch mal REALISTISCH sein!

1. Du verlierst primär WASSER durch den Verzicht auf Kohlenhydrate

2. Du verlierst Muskulatur, da dir die POWER fürs Training 3-4 mal pro Woche GARANTIERT fehlt

3. Du hast extreme Vitamin & Minerallstoffdefizit durch die geringe Auswahl und geringe Menge der Lebensmittel

4. Die Toxine, welche in den Fettzellen gespeichert wurden können nicht ausreichend aus dem Körper transportiert werden/neutralisiert werden, weil die richtigen Stoffe im Körper fehlen

5. Du bekommst schlechte Laune durch den Verzicht auf deine Lieblingslebensmittel.

6. Dein Körper kann die Überschüssige Haut nicht schnell genug straffen, da der Umfang zu schnell weniger wird. Die Haut hängt einfach herunter.

Und dazu gehört auch zu bedenken, dass du diese 5 KG nicht innerhalb von 21 Tagen zugelegt hast!

7. Dein Kreislauf muss sich flott an den hohen Gewichtsverlust anpassen. Kreislaufschwäche ist SEHR OFT die Folge!

( Meine Kundinnen beklagten sich über diese genannten Punkte!)

Es KANN also nicht von dauerhaftem Erfolg gekrönt sein, diese Gewichtsabnahme zu halten!

Das Mittel zum Erfolg

Muskulatur aufbauen, genug essen, gesund essen und sich nichts verbieten!

Dauerhafter Gewichtsverlust geht nur indem du deinem Körper zeigst, wie du dich gesund ernährst und dadurch dein Gewicht dauerhaft hälst.

Low Carber sagen nur die halbe Wahrheit!

Der Fortschritt auf der Waage ist nicht das ungewünschte Fett.

Die Meisten verlieren zu Anfang sehr viel Wasser, was einen großen Teil des schnellen Gewichtsverlusts ausmacht.

Umso schwerer fällt es den Teilnehmern von Low Carb Programmen langfristige Abnehmerfolge zu erzielen. 

Der konstante Verzicht und Verbieten von Lebensmitteln zärt an den Nerven und Kräften.

Nachteile der Low Carb Ernährung

Eine Low Carb-Ernährung kann negative Aspekte bereithalten.

Eine Ernährung, die größtenteils auf Proteinen und Fett basiert ist zwar sättigend und führt dadurch zwangsläufig zu einer reduzierten Nahrungsaufnahme.

Meine Kundinnen berichten, das die Ernährungspläne so schlimm waren, dass sie nach paar Wochen keine Lust auf Eier, Fisch, Fleisch, Käse hatten. Sie hatten sich satt gegessen. Die Auswahl an Lebensmitteln war zu begrenzt.

Auch wenn es einige Menschen gibt, die mit dieser Ernährungsform sehr gut zurechtkommen, kann eine extreme Verminderung von Kohlenhydraten bei so manchen zu Heißhungerattacken und Fressanfällen führen.

Hast Du schon einmal mit Fressanfällen oder Heißhunger zu kämpfen gehabt?

In diesem Video gebe ich dir 14 Tipps an die Hand, mit denen du Heißhunger und Fressanfällen vorbeugst!

 

JoJo-Effekt

Dein Körper gewöhnt sich daran mit dem Mangel an Kohlenhydraten zurecht zu kommen.

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass wenn du nach einiger Zeit wieder Kohlenhydrate isst, die verfügbare Energie schlecht genutzt wird.

Es ist somit sehr schnell möglich wieder zuzunehmen.

Vorallem das du Kohlenhydrate WIEDER ESSEN DARFST, lässt viele davon ZU VIEL essen.

Und die meisten Low Carb Autoren sind nachdem sie ihre strikte Diät abgebrochen haben nun mal auseinander gegangen.

 

Stimmung

Zwar gibt es Aussagen darüber, dass viel Fett und wenig Kohlenhydrate gut für die Nerven und Gehirnfunktion seien, jedoch für die Gemütslage nicht!

Gerade am Anfang ist die Umstellung, weniger Kohlenhydrate zu Verfügung zu haben eine große Herausforderung für deinen Organismus.

Es gibt sogar ein Symptom, welches ‘Keto Flu’ also Keto Grippe genannt wird. Man fühlt sich schwach, ungeduldig und kränklich.

 Außerdem benötigen wir einen bestimmten Anteil an Kohlenhydraten pro Tag, um leistungsfähig zu bleiben. 

Ständige Müdigkeit oder gar Gewichtszunahmen können ungewollte Nebenerscheinungen sein.

 

Eingeschränkte Lebensmittelauswahl

Dadurch, dass man bei der Low Carb Diät viele Lebensmittel komplett vom Speiseplan streicht, führt Low Carb dazu, dass man automatisch mehr darüber nachdenken muss, was man isst.

Auswärts essen kann so ungeahnte Schwierigkeiten bereiten:

Man kann nicht mehr einfach schnell zu einem Sandwich oder zu Pommes greifen, da dies alles Kohlenhydrate sind.

Snacks wie Schokolade oder Chips fallen auch komplett weg, sowie alles was zucker- und stärkehaltig ist.

Geringere Vitaminversorgung

Bei der Low Carb Ernährung sind viele Lebensmittel vom Speiseplan verbannt. Hierunter fallen auch einige Obst- und Gemüsesorten.

Gerade Obst besteht größtenteils aus Kohlenhydraten, denn der darin enthaltene Fruchtzucker überschreitet oftmals schon den Tageshöchstwert an „erlaubten“ Carbs.

Hier muss im schlimmsten Fall supplementiert werden.

Leider fehlt dir dann nicht nur die nötige Energie für dein Training, sondern auch wichtige Vitamine und Nährstoffe!

Säure-Basen-Haushalt

Die meisten, die sich Low Carb ernähren essen vermehrt Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte. All diese Lebensmittel tierischen Ursprungs wirken auf unseren Organismus stark säure bildend!

Damit unser Körper einwandfrei funktioniert, muss ein ausgeglichenes Säure-Basen-Milieu vorliegen.

Eine chronische Übersäuerung kann beispielsweise folgende Beschwerden hervorrufen:

  • Müdigkeit und Erschöpfung
  • Leistungsschwäche und Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • unangenehmer Körpergeruch
  • Bluthochdruck
  • Nervosität und Unruhezustände
  • Darmprobleme
  • Muskel- und Gelenkbeschwerden
  • Rheuma und Gicht
  • Verlangsamter Stoffwechsel und hartnäckiges Übergewicht

Es wird empfohlen, die Auswahl von 80% basischer Lebensmittel (Obst und Gemüse) und nur etwa 20% säure bildende Lebensmittel (Getreide, Hülsenfrüchte, Eier, Fleisch, Fisch, Süßigkeiten) zu beherzigen.

Hinzu kommt noch ein nicht zu vernachlässigender Aspekt:

Es kann wirklich teuer werden!

Fisch und Fleisch sind tatsächlich teurer, was in der Natur liegt.

Getreide, Reis, Kartoffeln und Hülsenfrüchte sind nicht zufällig zu Grundnahrungsmitteln der Menschheit geworden. 

Spätestens wenn die Spätfolgen eintreten, kann es für deine Gesundheit teuer zu stehen kommen.

Low Carb ist also definitiv nicht als langfristige Ernährungsform geeignet!

Viele, die sich längerfristig Low Carb ernähren, nutzen Stimulanzien, um ihr Energielevel aufrecht erhalten zu können.

Dir sollte klar sein, dass diese Energie nur geliehen ist und du später noch müder werden wirst!

Hier findest du ein Video zu den Auswirkungen von Energy Drinks während einer Diät.

 

High Carb - dein Schlüssel zum erfolgreichen Abnehmen

Im Grunde ist die High Carb Ernährung gar keine Diät, vielmehr eine Ernährungsumstellung.

In Gegensatz zur Low Carb Ernährung werden hier vermehrt Kohlenhydrate gegessen.

Eine hohe Kohlenhydratzufuhr wird vor allem bewusst von Leistungssportlern angewandt, um ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. 

High Carb und abnehmen – wie funktioniert das?

Dank der High Carb Ernährung erhalten Kohlenhydrate wieder Einzug in unsere Küchen.

Wie der Name schon verspricht, dürfen wir uns mit dieser Ernährungsform so richtig satt essen!

Auf den Tisch kommen nämlich nur pflanzliche Lebensmittel – und zwar in fettarmer und bestenfalls in veganer Form.

Klar ist, dass wir uns auf die komplexen Kohlehydrate konzentrieren und nicht nur Toastbrot und Nudeln oder Pommes auf unserem Speiseplan stehen.

Eine fett reduzierte Ernährung mit viel Gemüse und komplexen Kohlenhydraten ermöglicht dir gesundes Abnehmen mit reichlich Kohlenhydraten.

Ebenso wie unsere Vorfahren sollten auch wir hauptsächlich auf stärkehaltige Produkte wie Reis, Kartoffeln, Bohnen und Mais setzen – am besten so unverarbeitet wie möglich.

Und unsere geliebten Beeren nicht zu vergessen!!

Und was ist mit Fetten?

Auch in der High Carb Ernährung sind Fette Bestandteil des Ernährungsplans.

Hier gilt es zu beachten, dass nur so viel Fett zugeführt wird, wie der Körper tatsächlich für die Hormone, Zellmembranen und die Aufnahme von Vitaminen benötigt.

Die Fette sollten idealerweise aus Lebensmitteln wie Lein- oder Chiasamen, Hanfsamen, Nüssen oder Avocado aufgenommen werden.

Diese enthalten wichtige Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

Speiseöle hingegen enthalten kaum Nährstoffe und werden daher vermieden.

Lust auf ein paar schnelle und leckere High Carb Rezepte zum Abnehmen?

Dann klick hier um zu meinem Video mit 3 Blitzrezepten unter 10 Minuten zu gelangen.

Vorteile der High Carb Ernährung

Bei der High Carb Diät purzeln nicht nur die Fett - Pfunde, sondern sie wirkt sich auch positiv auf deine Gesundheit aus!

Studien zufolge können Herzkranke und Diabetiker von der kohlenhydratreichen und fettarmen Ernährung profitieren.

Du wirst in jedem Haushalt oder Restaurant auf der Welt etwas zu essen finden! Fast jeder hat Früchte, Reis, Kartoffeln oder auch Nudeln im Haus! 

UND es ist sogar günstig, sich ausgewogen zu ernähren. 

Du siehst, es ist die einfachste Ernährungsform der Welt! 

Kohlenhydrate wirken sehr gut für deine Verdauung.

Das liegt an der erhöhten Ballaststoffaufnahme.

Ein Plus für deine Gesundheit. 😉

Du möchtest auch High Carb abnehmen? Nehm erfolgreich mit Bikini Shape ab!

High Carb ist das Richtige für dich, wenn:

  • du ohne Deine geliebten Carbs nicht leben kannst
  • du eine große Vielfalt an gesunden Lebensmitteln liebst
  • du dich wirklich satt essen möchtest und dabei noch abnehmen willst
  • du einen erholsamen Schlaf willst
  • du voller Energie und Tatendrang deinen Alltag bestreiten willst
  • du keinen JoJo-Effekt haben willst

Triff die richtige Entscheidung zu Gunsten deiner Gesundheit und erhalte langfristig mehr Lebensqualität! 

Du wirst schnell feststellen, dass du mit der High Carb Ernährung ein neues, energiereiches, gesundes Lebensgefühl schenken wird.

 

Hier erzählt Steffi wie sie -10 kg und 2 Kleidergrößen in bis jetzt 5 Monaten abgenommen hat. 

Hast Du Lust auf leckere High Carb Rezepte, dann hol dir das Bikini Shape Kochbuch.

Klicke hier um dir das Kochbuch zu sichern!

 

 

Oder suchst du noch nach einem neuen Weg ENDLICH erfolgreich abzunehmen?

Such Dir hier das für dich passende Bikini Shape Programm aus.

Hier kommst du zu deinem Bikini Shape Programm.

Bis zum 06.06.2019 gibt es 20% Rabatt mit dem Code: summer20 auf alle PREMIUM Produkte.

Du bist entschlossen JETZT etwas zu ändern und dein Leben in eine erfolgreiche Zukunft zu lenken?

Benötigst noch ein wenig mehr Orientierung? Dann mach hier den kostenlosen Bikini Test.

>>>Hier geht’s direkt zum Bikini Test.>>>

 

 

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit Neuigkeiten und Updates!

Komm in meine Mailing Liste um die besten Neuigkeiten und aktuellsten Updates zu erhalten.

Keine Sorge, deine Daten werden vertraulich behandelt.

Anmelden
Close

50% Geschafft

Melde dich für den Newsletter an

Für DICH wöchentlich aktuelle Infos zum Thema gesunde Ernährung, Fitness und Wohlbefinden/Abnehmen.